10 Jähriges Ehemaligentreffen 2007 Teil I

Am 28. Dezember hatten wir unser 10 Jähriges Ehemaligentreffen vom WG Lohne. Es war echt Klasse mal wieder die Leute zu sehen und fast alle sind auch gekommen. Die meisten haben sich kaum verändert aber viele haben Familie. Schon Wahnsinn.

Auf der Hinfahrt hatten Daniel und ich schon das erste Bier am Hals. Wie sah das wieder aus?

Begrüsst durch ein Glas Sekt im Lehrerzimmer hat uns Herr Hartke erklärt was jetzt so auf der Schule abgeht. Das neue Schulsystem und Veränderungen an der Schule selber. Danach sind wir noch in der Schule rumgegangen, Klassenräume mit Hightech und Computer bewundert und das Museum besucht, in dem alle alten Schreibmaschinen, Computern, Drucker usw. aufbewahrt sind. Das war echt interessant.

Danach gab es noch das obligatorische Jahrgangsfoto und ab an die Theke. Bei einem Bierchen gab es einen Plausch mit den alten Klassenkameraden und Lehrern. War super witzig. Daniel und ich sind dann mal wieder bis zu letzt geblieben. Eigentlich wollten wir die anderen alle im Pillhuhn treffen. Aber leider hat sich das ein bisschen zerstreut und die meisten waren schon nicht mehr da. Die tollen Bilder von der Afterparty im Pillhuhn und zu Fuß im McDrive gibt’s beim nächsten Mal.

Vielen Dank noch an Herrn Pahl, dass er die Bilder zur Verfügung gestellt hat und auch an Basti, der absolute Hammerfotos gemacht hat, die im 2. Teil noch besser zum Vorschein kommen. Wer einige Originale haben möchte, der soll einfach einen Kommentar auf dieser Seite hinterlassen.

Falls ihr nicht verpassen wollt, wann der 2. Teil des Ehemaligentreffens und noch andere interessante Beiträge, online sind, dann meldet euch beim News Feed an oder beim Email Newsletter.

Und wie fandet ihr euer Ehemaligentreffen, gab’s was Interessantes, Überraschungen, Witziges, Enttäuschungen? Wie war euer Erlebnis?

Tags: , , , , , ,

Noch keine Kommentare

Leider ist noch kein Kommentar hier. Entweder der Artikel war so schlecht oder er ist Brandneu, was meinst du? So oder so, du wärst der Erste der kommentiert!

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.