Das Auto Der Zukunft – Weg Vom Metall!

Schaut euch das Auto mal an. Da denkt man, was kann man denn noch Neues oder Außergewöhnliches entwickeln und dann kommt BMW mit sowas. Nicht nur das der Wagen echt cool aussieht, die Außenhaut besteht aus einem flexiblen Stoff der sich über das ganze Auto zieht. Metall ist out, weg mit dem schwerfälligen Material. GINA schimpft sich das Konzeptauto. Man muss das Video anschauen um sich das wirklich vorstellen zu können. Schon alleine wie die Lichter angehen. Das wär doch mal ein geiler Bond Wagen!

GINA BMW Concept Car

Hier ist das Video, damit man sich das erstmal vorstellen kann:

GINA mit geschlossenen Türen

GINA BMW Concept Car Closed Doors

GINA mit offenen Türen

GINA BMW Concept Car Open Doors

GINA mit geschlossenen Lichtern

GINA BMW Concept Car Closed Lights

GINA mit offenen Lichtern

GINA BMW Concept Car Open Lights

GINA von der Rückseite

GINA BMW Concept Car Rückseite

GINA mit Rückleuchten

GINA BMW Concept Car Rückleuchten

GINA mit offener Motorhaube

GINA BMW Concept Car Offener Motorhaube

Was haltet ihr von dem Wagen und dem Konzept mit textiler Außenhaut?

Tags: , , , , , ,

4 Leser haben geniale Kommentare hinterlassen

  1. avatar #1 - Jasmin Says:

    geiles Konzept von BMW! obwohl i kein BMW-Fan bin, aber diese Idee, naja ist es wirklich straßentauglich? was tun wenns regnet. und die frage, wie bekommt dieser stoff überhaupt die form?

  2. avatar #2 - Alex Says:

    Hallo Jasmin, straßentauglich ist er wohl schon, fragt sich nur ob er auch schon wettertauglich ist. ;)
    Der Stoff ist verdammt flexible, der wird in 2 Stunden einfach um das Auto gespannt. So sagt es der Herr im Video zumindest.

  3. avatar #3 - nick Says:

    Naja wenn man damit ein Unfall baut wäre nicht so gut, also ich bezweifle das dieser “Stoff” einen im inneren des autos wircklich schützt oder ? :D

  4. avatar #4 - Thomas Says:

    hey also zu dem tema ich habe vor 2 tagen erst einen bericht über GINA im tv gesehen und ein unfall sollte kein problehm sein das auto ist wohl soweit ausgestattet das die stellen die vom unfall betroffen wären noch mal durch die technik verstärkt wird oder erweicht meine sorge ist nur kommt man mit dem auto auch da an wo man hinwill XD klingt alles sehr nach künstilicher inteligenz XD XD aber ansich wird dieser wagen wohl in naher zukunft für keinen normal bürger bezahlbar sein


RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.