Seam Carving – Neue Revolutionäre Methode Für Größenänderung Von Bildern

Aufgepasst, vielleicht bald in Photoshop CS4? Diese Technik gibt jedem Fotografen, Designer oder Grafiker eine ganz neue Möglichkeit der Bildgestaltung!

Seam carving ist ein Algorithmus für Größenänderung von Bildern. Entwickelt bei Shai Avidan und Ariel Shamir. Dieser Algorithmus verändert die Größe des Bildes nicht durch skalieren oder beschneiden sondern durch intelligentes entfernen oder hinzufügen von Pixels mit geringer Wichtigkeit. Schaut euch das Video an um genau zu verstehen wie herausragend diese Technik ist:

Die Wichtigkeit eines Pixels wird aufgrund ihre Kontrasts mit ihrem benachbarten Pixel gemessen. Zusätzlich ist es auch möglich Regionen im Bild als Wichtig oder Unwichtig zu markieren. Anhand dieser Messungen werden die unwichtigsten Pixel als erstes gelöscht oder hinzugefügt.

Mit dieser Technik ist es möglich das Bild zu verkleinern oder zu vergrößern, während die Details im Bild erhalten bleiben.

resizr.comBei rsizr.com kann man diese Technik jetzt schon für seine eigenen Bilder gratis verwenden. Einfach ein Bild hochladen und verkleinern oder vergrößern. Et voilà!

Einer der Entwickler dieser Technik arbeitet seit letztem August bei Adobe. Da kann man drauf gespannt sein, ob diese Technik nicht auch in Photoshop CS4 auftauchen wird. Oder schon als Plugin fuer CS3 :)

Tags: , , , ,

7 Leser haben geniale Kommentare hinterlassen

  1. avatar #1 - Robert Neumann Says:

    Sehr beeindruckend muss ich sagen. Bin gespannt, wann sich diese Technik durchsetzen wird.

  2. avatar #2 - Alex Says:

    Hallo Robert, das soll ja eventuell in CS4 sogar schon enthalten sein. Bin auch schon mal gespannt.

  3. avatar #3 - Robert Neumann Says:

    Das wäre echt sehr schön anzusehen. Vielleicht wird es dann auch so salonfähig, dass z. B. XNView und IrfanView solche Features bekommen. Vermisse schon länger etwas in der Richtung, kennt man ja, mit den kleinen Bildern. ;)

  4. avatar #4 - Russius Peter Says:

    Prima, dass es demnächst so ein Programm für alle User geben wird . Wo und wann wird es käuflich zu erwerben sein ? Oder vielleicht als Download . Ich bin gespannt !Diese Programm ist wirklich eine Bereicherung für die gesamte Bildbearbeitung !

  5. avatar #5 - Alex Says:

    Hallo Russuis Peter, also noch gab es diese Funktion noch nicht zu kaufen, aber wer weiss, vielleicht ist es schon in Photoshop CS4 drin. Kommt ja jetzt gerade raus. Müsste mir mal die Features alle anschauen. Aber bei rsizr.com kann man das ja schon kostenlos einsetzen.

  6. avatar #6 - sebbo Says:

    hi!
    habe das neue “ps cs4″ getestet und das war das einzige feauture was mich begeistert hat…
    ABER gibt es es plugin für cs3 (kostenfreies)?

    danke und gruss
    sebbo

  7. avatar #7 - Wioleta Says:

    sehr interessanter Artikel! Wenn du diesen Artikel und die Fotos in dem Photoshop Magazin (auf der Seite: http://photoshop-magazin.net/) veröffentlichen möchtest, sag Bescheid! Der Artikel wird in Newsletter publiziert. Dieser Newsletter erhalten 12 800 Benutzer. Es wäre toll, wenn die anderen von deiner Arbeit erfahren könnten. Lass den anderen die Ergebnisse deiner Arbeit sehen!!


RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.