10 Jahre Abi 1997 – Ein Kleiner Rückblick

Abi Jahrgang 1997
Kaum zu glauben aber wahr, 10 Jahre ist es schon her, dass wir die Hochschulreife erreicht haben. Die Zeit vergeht im Fluge. Vieles hat sich in der Zwischenzeit getan, der eine hat Haus und Familie, der andere wandert durch die Weltgeschichte. Ich gehöre eher zum zweiten Teil.

Zum Anlass unseres baldigen Ehemaligentreffen vom WG Lohne am 28. Dezember, wäre es doch mal angebracht über die gute alte Zeit zu schreiben :)

Was passierte denn so in den letzten 10 Jahren in meinem kleinen Leben?

Nach dem Abitur ging es als erstes zur Bundeswehr – Schluss mit Lustig. Willkommen in der Scheiße! Das Jahr beim Bund hab ich dann mit Frank in der Dominikanischen Republik schön abgeschlossen, der Urlaub war super und nach dem Jahr auch redlich verdient!

Kurz danach 2 Jahre Ausbildung bei Grimme in Damme und ganz so nebenbei noch einen Squashcenter gemanagt. Später als Marketing und IT-Fritze für 2 Jahre bei KUDA noch gearbeitet.

2002 ging der Spaß dann richtig los, für 2 Jahre als Webdesigner an einer Sprachschule in Sevilla gearbeitet. War ne sau geile Zeit!

2004 ging es dann nach Amerika, genauer gesagt Fort Worth, Texas. Dort war ich als Webdesigner bei Texas Bank für 2 Jahre beschäftigt bevor ich 2006 als Web- und Grafikdesigner zu Interstate Batteries nach Dallas, Texas gewechselt bin. Wo ich noch bis heute arbeite :) . Toller Job, super Kollegen, geniale Atmosphäre! Und schönes Wetter :)

Die WG Zeit war schon toll, hier habt ihr einen kleinen bildlichen Überblick der guten alten Zeit, wo wir noch jung und unbekümmert waren und uns die ganze Welt gehörte :)

1995 – Jahrgangsausflug nach München
1996 – Diverse Abiparties
1996 – Theatergruppe
1996 – Mein 20. Geburtstag mit vielen Leuten aus dem Jahrgang
1997 – Abiklausuren
1997 – Abisaufen im Pillhuhn

Bitte auf den ganz linken Button unterhalb der Galerie drücken, dann seht ihr eine Auswahl von mehreren Alben!

Aufruf an den ABi ’97 Jahrgang!

Wenn ihr noch alte Fotos habt, wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir die Bilder per Email zusenden könntet. Ich habe leider gar keine Fotos vom Abiball, Abizelten, Abisstreich, Jahrgangsfoto oder sonstigen Sachen.

Daniel Döveling und ich versuchen auch noch so viele Klassenkameraden aus dem alten Jahrgang zu kontaktieren, damit wir noch etwas auf die Beine stellen können. Vielleicht ein Geschenk an unsere ehemaligen Tutoren (irgendeine Idee? Neue Batterien für die Pausenraumuhr ;) ).

Wäre auch super wenn wir noch ‘ne Afterparty nach dem Ehemaligentreffen, bei jemandem in Lohner Nähe zuhause oder einfach in der Kneipe hätten, da das Ehemaligentreffen an der Schule ja nicht allzu lange geht.

Bitte hinterlasst Tipps, Ideen, Email Adressen anderer Schulkameraden, was ihr die letzten 10 Jahre erlebt habt oder einfach ein Kommentar über die gute alte Zeit im Kommentarbereich.

Wer die Fotos vom Ehemaligentreffen nach 10 Jahren auf der Webseite sehen will, der sollte sich beim Email Newsletter anmelden oder den RSS Feed abonnieren. Dann bekommt ihr auch eine Nachricht wenn die Fotos vom Ehemaligentreffen online sind.

Freu mich schon riesig auf ein Wiedersehen mit allen. Einige habe ich seit Sommer 1997 nicht mehr gesehen – Unglaublich!

Tags: , , , , , , , ,

5 Leser haben geniale Kommentare hinterlassen

  1. avatar #1 - Daniel Kleine-Döveling Says:

    Hey Alex….
    ….supergenial mit Deinem Beitrag hier. Ich hab übrigens noch so einige Fotos aus dem Archiv gekramt und scan die nächste Woche mal ein. Hoffe das ich dir die Bilder dann am Mo. noch oder Di. per Mail zukommen lassen kann.
    Übrigens ist heute die Einladung zum Ehemaligentreffen bei meinen Eltern eingetrudelt. Denke, das es bei den Anderen dann ähnlich sein wird.

    Weiß nicht ob Alex das noch erwähnt hat. Ich hab mit Nati gesprochen und sie meinte das wir uns um kurz vor 16 Uhr vor der Schule treffen wollen.

    Was ich so die letzten 10 Jahre vollbracht habe :)
    Nach dem WG hab ich Zivi in der Clemens-August-Klinik gemacht, was übrigens auch ne geile Zeit war, da ich zusammen mit einigen Anderen aus unserem Jahrgang beim Lehrgang in Buchholz war.
    Darauf folgte dann eine Ausbildung zum Informatikkaufmann in der Klinik. Ich hatte übrigens unter anderem auf der Berufsschule Herrn Hartke. Man trifft sie doch immer wieder :)
    Nach 3 jahrelanger harter Ausbildungszeit ergab sich für mich dann sogar die Möglichkeit einer festen Einstellung in der Klinik. Erst wollte ich eigentlich noch studieren gehen, aber wenn man erstmal Geld verdient, dann will man es ja auch nicht mehr missen. Ausserdem ist das Betriebsklima in der Klinik sehr geil.
    Ich bin auch immer noch dort als Informatikkaufmann beschäftigt und hab einen recht flexiblen Job. Unter anderem bin ich mit einem Kollegen zusammen Systemadministrator, kümmere mich um unsere Webseite und versuche in allen Fragen der EDV eine Lösung zu finden :)
    So, das von mir….hoffe es folgen noch weitere schöne Kommentare….Gruß Lectric

    P.S.: Wer sich im StudiVZ tummeln sollte, kann auch gerne unserer frisch gegründeten Gruppe beitreten.
    Die Gruppe heisst “Abi 1997 – Wirtschaftsgymnasium Lohne”
    Wer sich dort anmelden möchte http://www.studivz.net

    Bis die Tage dann…

  2. avatar #2 - Alex Says:

    Moin Daniel,

    finde ich ja super, dass du auch deine letzten 10 Jahre mal Revue passieren laesst :) . Hoffe es kommen noch mehr.

    P.S. wusste ja garnicht, dass du auch ne eigene Webseite hast.

  3. avatar #3 - Daniel Says:

    Tach auch….jau….hab mich letztes Jahr mal ein klein wenig dran versucht…ist bislang aus zeitlichen Gründen auch noch nicht viel bei rumgekommen. Leider kann ich mit dem Hostingpaket auch nur die einfachsten Seiten basteln. Es fehlen php, sql usw.

  4. avatar #4 - Bastian Says:

    Moin Jungs…

    …ich werde natuerlich auch dabei sein.Also mehr oder weniger wisst ihr ja was passiert ist.

    Nach dem Abi Zivi beim NABU in Damme. Dann Studium “International Management/Marketing” in Groningen, von da ein Jahr nach Bilbao (ES) zum Studieren, von dort 6 Monate nach Manchester (UK) Praktikum, nochmal 6 Monate nach Amsterdam Praktikum und von dort wieder 6 Monate nach Groningen zu Ende studieren.

    Dann bin ich wieder zurueck nach Spanien, um genau zu sein Barcelona wo ich jetzt seit 5 Jahren lebe. Momentan arbeite ich bei einer deutschen Firma (Staedtler) als Director de Operaciones (Logistikleiter) und bin auch eigentlich ganz gut zufrieden. Naja…naeheres wenn wir uns sehen…

    Bastian

  5. avatar #5 - Alex Says:

    Hey Bastian,

    sieht wohl so aus, dass ich nicht der einzige bin, der in der Weltgeschichte rumläuft. :)

    Ich bin ja mal gespannt wer noch so rum gekommen ist.

    Also bis bald

    Alex


RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.