Schönheitssalon Photoshop – Extreme Makeover

Bevor ich mit einigen Tutorials über Photoshop anfange, dachte ich mir ich sollte doch vorher euch mal zeigen was Photoshop so drauf hat, wenn’s um Schönheiten geht. Mit dem Programm arbeite ich tagtäglich.

Bisher habt ihr euren Augen kompromisslos immer trauen können? Vielleicht solltet ihr das manchmal lieber lassen.

Das erste Video kommt von Dove, es wird gezeigt wie man Make-Up und Photoshop einsetzen kann um eine schöne Illusion darzustellen. Sehr cool gemacht.

[youtube fZoyfhG0Wwk]

Das nächste Video ist ein Extreme Makeover, da reibt man sich die Augen zweimal!

[youtube h4IQNcHGSXQ]

Das letzte Video ist eine Parodie der Dove Kampagne, ganz witzige Idee

[youtube nJ3B6rw47Wg]

Wer noch gerne Vorher – Nachher Bilder von Models anschauen möchte, dem empfehle ich The (Photoshop) Art of Beauty . Wenn ihr mit der Maus über das Bild geht, dann seht ihr das Original. Bei einigen hab ich mich richtig erschrocken.

Nur zur Info, die Photos auf meiner Webseite sind alle echt, nix mit Photoshop Schnickschnack. Also so schlimm wie ich auf den Fotos aussehe bin ich auch, und meine Freundin ist wirklich so hübsch :)

Tags: , , , ,

10 Leser haben geniale Kommentare hinterlassen

  1. avatar #1 - weso Says:

    tschuldige dir deine Hoffnungen zu rauben, aber dieses Programm das dort benutzt wird, ist kein Photoshop. Ich benutze Photoshop seit jahren, bin selber beruflich mediengestalter und es gibt diese Funktionen bei Photoshop überhaupt nicht. In sehr vielen Foren wurde schon darüber gestritten und es handelt sich um ein anderes Programm.

    Trotzdem immer wieder nett anzuschaun ;) :D

  2. avatar #2 - Alex Says:

    Hey Weso,

    keine Sorge du raubst mir keine Hoffnungen :) . Bei dem ersten und letzten Beispiel hast du auch Recht. Aber das 2. Beispiel wurde mit Photoshop gemacht. Ich habe auch schon einige Jahre Photoshop, beruflich und privat, auf meinem Buckel. Trotzdem sage ich nicht, diese Funktion gibt es bei Photoshop nicht. Aber man lernt immer was dazu. Versuch’s doch mal mit Filter und dann auf Verflüssigen, bei richtigem Einsatz erreichst du das gleiche wie in dem Beispiel. Photoshop hat unendlich viele Möglichkeiten die wir jeden Tag neu entdecken. ;) Viel Glück beim Gelingen.

  3. avatar #3 - nina Says:

    wie kann man das selbst machen???muss man sich dieses programm kaufen?

  4. avatar #4 - Alex Says:

    Hallo Nina,

    ja, das Programm muss man sich leider schon kaufen. Schau mal bei http://www.adobe.com/de/produc.....photoshop/ vorbei. Für Studenten gibt es meistens aber eine weitaus günstigere Lizenz zu kaufen.

  5. avatar #5 - tamina Says:

    hey,
    du bist voll hübsch und ich wollt dich was fragen, wie macht man diese photoshop?
    schreib mit bitte zurück und erzähls mir ich find des voll cool.

    Alles gute

    TAMI

  6. avatar #6 - Alex Says:

    Hallo Tamina,

    danke fuer dein Kompliment :)
    Wegen Photoshop, das ist schon ein komplexes Programm, das musst du dir erstmal besorgen. Adobe Photoshop CS 3. Dann findest du ganz viele Tutorials im Internet wie man sowas machen kann. Einfach mal suchen, du wirst von Photoshop Tutorials im Internet ueberhaeuft.

  7. avatar #7 - Jennifer Says:

    Hey,

    kann man sich das Programm auch kostenlos runterladen? Es eilt,

    liebe Grüße..Jenny

  8. avatar #8 - Alex Says:

    @Jennifer -
    Sorry Jennifer, aber das kann man sich nicht kostenlos runterladen, das sind ziemlich teure Profi Programme.

  9. avatar #9 - Bettina Says:

    Hey,

    ich hab da mal ne frage ..

    Adobe Photoshop CS 4 is einfach zu teuer gibt es nicht so ein ähnliches programm das nicht so teuer is ???

    liebe grüße Bettina

  10. avatar #10 - Alex Says:

    Hallo Bettina, sorry für die späte Antwort, es gibt einige Programme, wie GIMP, das ist sogar kostenlos, es kann einiges leisten, ich würde es auf alle Fälle mal ausprobieren, vielleicht reicht es ja für deine Anforderungen.


RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.